Ortsverband

  84494 Neumarkt-Sankt Veit

.
Klopfersingen - eine alte bayerische Tradition wiederbelebt 
.
     
Die Frauen-Union Neumarkt-Sankt Veit ließ einen alten Brauch wieder neu aufleben. Unter der Leitung von Hilde Heimerl versammelten sich eine Gruppe Kinder und studierte alte Klöpfllieder ein. Mit Begeisterung haben die Kinder die Lieder gelernt. Musikalisch unterstützt wurde die Gruppe von Heinz Feichtner, der mit der Gitarre die anstimmte. Als Hirten gekleidet, mit Stöcken und Laternen zogen sie am Donnerstag, 14. Dezember 2006, von Haus zu Haus .....
  
..... klopften an die Türen und sangen ihre Lieder. Mit Freude wurden die Sänger in den Häusern aufgenommen. Bereitwillig erfolgten die Spenden. Die Taschen der Kinder füllten sich bald auch mich reichlich Süßigkeiten.
  
  
Eine stattliche Summe kam zusammen, die man an das Oberbayerische Volksblatt für die Weihnachtsaktion 2006
"Hilfe für ehrenamtliche Helfer" übergab.
  
  
  

  
  
Die Vorsitzende der Frauen-Union Neumarkt-Sankt Veit, bedankte sich herzlichst bei den Mitwirkenden, Eltern und Kindern und vor allem den Spendern. Man beschloss, diesen Brauch auch in den nächsten Jahren weiter zu führen.
Bilder: Rosina Maria v. Roennebeck
*
Am Donnerstag, 21. Dezember 2006, machten sich die Kleinen mit Ihren Eltern und Begleitern zur zweiten Runde in Neumarkt auf den Weg. 
  
  
  
 
  
Noch vor den Weihnachtsfeiertagen trafen sich alle beteiligten Kinder mit ihren Eltern und Begleitern zu einer Brotzeit im Schützenheim "Elf und Eins". Bei dieser Gelegenheit konnte sich Heike Perzlmeier nochmals bei allen für den beachtlichen Erfolg bedanken.
Bilder: Heike Perzlmeier 
.
zurück zum Berichte-Inhalt

Verantwortlich für die Inhalte: Jürgen v. Roennebeck - copyright©2006

zurück zur Startseite